Deutsch  |  English
News

News


Pressespiegel

alphabetische Sortierung nach Namen des Mediums

10.08.2011

Bildungsfonds: CareerConcept baut Hochschulkooperation aus


 

Die Münchner CareerConcept AG hat ihre erfolgreiche, jahrelange Kooperation mit der GISMA Business School in Hannover ausgebaut. Dadurch bietet die GISMA die bewährte, rein einkommensabhängige Bildungsfonds-Finanzierung maßgeschneidert jetzt erstmals auch für Teilzeit-Studierende an.

 

Seit 2002 realisiert CareerConcept Bildungsfonds und finanziert mit diesem Modell heute weltweit Studierende an über 300 Hochschulen in über 20 Ländern. "Bei unserer einkommensabhängigen Studienfinanzierung dient quasi das zukünftige Potential der Absolventen als Sicherheit", so Rolf C. Zipf, Vorstand der CareerConcept AG, die auch den Bildungsfonds an der GISMA entwickelt hat und seit Gründung steuert. "Hochschulen, die wie die GISMA einen eigenen Bildungsfonds zur Finanzierung der Studiengebühren auflegen, demonstrieren damit eindrucksvoll ihr Vertrauen in die Qualität ihres Programms. Dadurch verbreitern sie die Bewerberbasis - und setzen sich mit den Studierenden und Absolventen auch wirtschaftlich ins gleiche Boot", so der Bildungsfonds-Manager. 

 

An der GISMA überweisen die Teilnehmer des kommenden Wochenend-MBA-Jahrgangs (Studienstart 2012) bereits während des Studiums monatlich 500 EUR direkt an die Business School. Zusätzlich wird ab dem Zeitpunkt der Graduierung eine prozentuale Abgabe des dann erzielten Verdienstes geleistet (meist zwischen 9 und 13%). Die Höhe wird vor Studienbeginn individuell festgelegt - u.a. in Abhängigkeit von der Verdienstsituation und den Karriereplänen.

 

Für interessierte Teilnehmer bietet der Bildungsfonds eine realistische Planungsgrundlage. Dr. Annegret Zurawski, Akademische Leiterin der GISMA Business School erklärt den Wert dieses Angebotes: "So wird das Studium auch für denjenigen möglich, der die Gesamtkosten nicht auf einen Schlag tragen kann." Sicherheiten erwartet die GISMA von den Bewerbern nicht. Zurawski: "Wir vertrauen in das Potential, das durch ein MBA-Studium in unserer Einrichtung erreicht wird". Die beste Voraussetzung für die Förderung durch den Bildungsfonds mit CareerConcept sei ausschließlich die Qualifikation des Bewerbers. "Und die bringt er mit, sobald er zum Studium an der GISMA zugelassen wird. Wir ermutigen somit unsere Interessenten, durch das MBA-Studium in ihre eigene Karriere zu investieren."

 

CareerConcept (www.career-concept.de) ist der "Erfinder" von privatfinanzierten Bildungsfonds (www.bildungsfonds.de) - auch Studienfonds genannt - in Deutschland. Hierzu legen Unternehmen, Stiftungen und Privatinvestoren Kapital in Fonds an, die ausgewählten Studenten ihr Studium finanzieren. Nach dem erfolgreichen Berufsstart führen die Geförderten einen Teil ihres Einkommens an die Bildungsfonds zurück, um die Studienfinanzierung der nachfolgenden Generation zu sichern.

 

CareerConcept AG, Lindwurmstr. 109, 80337 München, Tel.: 089 / 8099071-46, Fax: 089 / 8099071-66, E-Mail: info [AT] career - concept [Punkt] de, Web: www.career-concept.de , www.bildungsfonds.de , www.studienkredit.de , www.studienfinanzierung.de

 


Die Seite als PDF downloaden

» Zu den aktuellen News