Deutsch  |  English
Partner

Die CareerConcept AG

GEVA
CareerConcept hat ein sehr umfangreiches und vielschichtiges Bewerbungs- und Auswahlverfahren entwickelt. Neben der Entwicklung der akademischen Leistungen zählen auch und vor allem persönlichkeitsorientierte Aspekte wie etwa Belastbarkeit, Zielstrebigkeit oder auch Kommunikationsfähigkeit. Schließlich können nur solche Studierende finanziert werden, die ihr Studium vermutlich erfolgreich abschließen und dieses dann auch in Beschäftigung transformieren können. CareerConcept hat hierzu ein proprietäres Scoring-Verfahren entwickelt, das es ermöglicht, quantitative Aspekte in qualitative Scoring-Werte zu fassen.

Für den persönlichkeitsorientierten Teil hat CareerConcept gemeinsam mit dem geva-Institut ein Verfahren entwickelt, das das Potenzial der einzelnen Kandidaten misst. Das geva-Institut ist eine renommierte Adresse im Bereich der psychologischen Unternehmensberatung: die Experten im Bereich der potenzialorientierten Eignungsdiagnostik stellen mit Hilfe ausgefeilter Methodiken die Validität und die Reliabilität der Ergebnisse dieses Teils des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens sicher.

Payone
Das Bewerbungs- und Auswahlverfahren wurde von CareerConcept inzwischen so stark weiterentwickelt, dass es nicht mehr durchgängig kostenlos angeboten werden kann: seit Ende 2009 müssen für die Durchführung des erforderlichen Assessment-Centers einmalig EUR 29,90 berechnet werden. Bei der Abwicklung des kompletten Billings arbeitet CareerConcept mit payone zusammen. Payone ist einer der führenden Payment Service Provider in den Bereichen ePayment, Kreditkartenakzeptanz und Debitorenmanagement, der sich durch besonders sichere Zahlungstechnologie auszeichnet.

dna GmbH
Das Bewerbungs- und Auswahlverfahren ist nahezu durchgehend online organisiert. Hierfür greift CareerConcept auf die Plattform HReCRUITING der Hamburger dna GmbH zurück, die speziell auf die Erfordernisse des Bildungsfonds-Bewerbungsverfahrens angepasst wurde. Das System der dna wird u.a. von Volkswagen und der Deutschen Bundesbank eingesetzt; es befindet sich seit 2007 ununterbrochen im stabilen Einsatz bei der CareerConcept AG.


Die Seite als PDF downloaden